K.i.B. Kompetenz in Beratung GmbH

Die K.i.B. Kompetenz in Beratung GmbH muss die angenommenen Gelder unverzüglich an die Anleger zurückzahlen. Das ordnete die BaFin an. Anleger konnten sich an Photovoltaik-Projekten beteiligen, das Geld wurde hierfür in die Module investiert. An den Mieteinnahmen für die Module sollten sie partizipieren. Zudem wollte K.i.B. Kompetenz in Beratung GmbH die Module zum ursprünglichen Verkaufspreis zurückzukaufen. Die ist laut BaFin ein erlaubnispflichtiges Einlagengeschäft.

    © / Rechtsanwälte Pforr.